Über das HRM Institute

Über das HRM Institute - was uns bewegt und was wir bewegen - seit 1998

Das HRM Institute steht für die Vermittlung von HR-Fachwissen aus der Praxis für die Praxis. Auch die Vernetzung von HR-Experten im DACH-Raum wird bei uns großgeschrieben. 

Fokussiert
Fokussiert auf Themen für HR-Fach- & Führungskräfte
Seit 1998 inhabergeführt und unabhängig

Für Unternehmen

Über die Fachmedien und Events des HRM Institute erzielen Unternehmen eine hohe Reichweite bei medienübergreifender Ansprache der relevanten Zielgruppe.

Hier können Sie beim HRM Institute schalten & teilnehmen:

Print 
  • HR Fachmedien
  • Expo Special
  • Expo Katalog
  • Pocket-Book
Online 
  • Online Konferenzen
  • HR Fachmedien
  • HR Portal
  • HR Webinare
  • Blogs & Websites
  • Newsletter
Präsenz 
  • Aussteller eines Expofestivals
  • Keynote eines Expofestivals
  • Sponsor eines Expofestivals
Jobinserate
  • Jobboards
  • HR Fachmedien
  • HR Portal
  • Newsletter

Für HR-Fach- und Führungskräfte

HR-Fach- und Führungskräfte erweitern über die Print- und Online-Medien des HRM Institute ihr Wissen und knüpfen auf den Events und über das HR Portal Kontakte mit Gleichgesinnten. 

Hier können Sie beim HRM Institute Ihr Wissen erweitern und netzwerken:

Kontakte knüpfen 
  • HR Portal
  • Expofestivals
  • Online Konferenzen
Anbieterportfolio kennen
  • HR Fachmedien
  • HR Portal
  • Expofestivals
  • Online Konferenzen
Jobangebote  

Die Entwicklung des Unternehmens 

2020

Zusammenführung als HRM Institute. 2020 übernimmt die børding messe GmbH & Co KG im Zuge der Konzentration auf die Themen des Human Resource Managements den Geschäftsbetrieb sowie die Mitarbeiter des HRM Research Institute. Seit diesem Zeitpunkt firmieren wir als HRM Institute GmbH & Co. KG.

2019

Konzentration auf Themen der Arbeitswelt. Im Jahr 2019 haben wir die  strategische Entscheidung,getroffen den Fokus voll auf die Kernkompetenz HR [Human Resources] und Arbeitssicherheit / Berufsbekleidung zu konzentrieren und die Aktivitäten in Deutschland weiter auszubauen.

2012 

Gründung børding. Ende Juni 2012 übernahm die Deutsche Messe AG die Mehrheit an der spring Messe Management GmbH. Das Messegeschäft der Schweizer Gesellschaft spring messe AG (Schweiz) verblieb dabei vollständig beim Gründer Alexander R. Petsch. Um Verwechslungen zu vermeiden wurde die spring Messe AG (Schweiz) mit ihren zu dieser Zeit rund 35 Mitarbeitern zur børding messe AG. 2015 wurden auch die restlichen Anteile an die Deutsche Messe AG verkauft und die Trennung vollständig vollzogen.

Das Kerngeschäft der børding messe liegt in Messeaktivitäten in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich.

Die børding messe / børding exposition veranstaltet u. a. die größte Schweizer Personalmesse im französischsprachigen Raum, die Salon RH (Genf) und bis 2019 auch die größte Schweizer Personalmesse im deutschsprachigen Raum „Personal Swiss“ (Zürich). In Bern veranstalten wir die Schweizer Leitmessen Arbeitssicherheit Schweiz und Swiss Corporate Fashion.

Der hybride Kongress [live vor Ort & Online] Learning Innovation [vormals „Selc Swiss eLearning Conference“] besteht in seiner jetzigen Form bereits seit 2009. Dieser jährlich veranstaltete Kongress behandelt intensiv die Themen des beruflichen Lernens / Corporate Learning.

2007    

Gründung der HRM Research Institute GmbH. Das HRM Research Institute betreibt die HR-Portale HRM.de/ch/at mit rund 30.000 Personalentscheidern als Mitglieder im deutschsprachigen Raum.

In Österreich gibt das Institute den personal manager – Fachzeitschrift für Human Resources“ heraus.

Das Branchen-Jobboard HR-jobs.de sowie eine Reihe weitere, auf einzelne Funktionen und Bereiche spezialisierte Nischen-Jobboards entstehen.

In Deutschland veranstaltet das HRM Institute das Recruiting-Expofestival TALENTpro. Mit dem dazugehörigen blog.TALENTpro-Magazin hat das Unternehmen ein eigenes modernes Fachmagazin für Recruiting-, Talentmanagement- & Employer Branding-Verantwortliche auf den Markt gebracht.

1998

Von spring zu børding. 1998 gründete Geschäftsführer Alexander R. Petsch die spring Messe Management GmbH mit den drei Geschäftsbereichen Sponsoring (u. a. für Ferrari Deutschland GmbH oder die Uni Mannheim), Standbau (u. a. für BASF / Emtec und Alcatel) sowie Messekonzepte.

Im Juni 2000 ging spring mit seiner ersten eigenen Messe an den Start, der „Zukunft Kommune“.

Im November folgte die Fachmesse „Zukunft Personal“.

Nach dem Erfolg dieser beiden Erst-Veranstaltungen beschloss Alexander R. Petsch recht schnell, dass er sich in Zukunft nur noch auf die Veranstaltung von Fachmessen konzentrieren wird: Das Kreieren neuer Messen und die Übernahme und Weiterentwicklung bereits bestehender Messen wurden zum Kerngeschäft des Unternehmens.

2001 folgte die Personal Swiss – Fachmesse für Personalmanagement in Zürich, die Schweizer Tochtergesellschaft spring Messe AG (Schweiz) wurde im Jahr 2006 gegründet.

Auf dem Höhepunkt der Entwicklung zählten rund 20 Fachmessen zum Portfolio des rund 100 Mitarbeiter großen Unternehmens.